Beirat

Prof. Dr. Christoph Schalast : Vorsitzender des Beirats

Prof. Dr. Christoph Schalast

Vorsitzender des Beirats

Geboren 1960. Studium der Rechts- und Politikwissenschaften in Gießen, Frankfurt am Main und Lausanne. Referendariat mit Stationen bei Rasor und Schiedermair (heute Linklaters), dem Europäischen Parlament sowie dem Liegenschaftsamt der Stadt Frankfurt am Main. Teilnahme an den Aufbaustudiengängen Droit Comparé/Rechtsvergleichung (Straßburg) und Europäische Integration (Europainstitut/Saarbrücken). Nach der Anwaltszulassung Spezialisierung im Bereich M&A, zunächst bei Albert Flad & Schloßhan (heute Mayer Brown). 1995 Gründung der Sozietät Schalast & Partner mit dem Fokus M&A/Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Telekommunikation/Medien/Technologie. Seit den 1990er Jahren berät Prof. Dr. Schalast Regierungen in Osteuropa bei der Wirtschaftsreform. In dieser Funktion war er Mitglied zahlreicher Gesetzgebungskommissionen, vor allem in Südosteuropa. Des Weiteren berät er als Sachverständiger bei deutschen Gesetzgebungsprojekten, insbesondere im Bank- und Kapitalmarktrecht. 1997 wurde Christoph Schalast auf die Professur für Wirtschaftsverwaltungs- und Europarecht der Hochschule Wismar berufen. 2002 wurde er Professor an der Frankfurt School of Finance & Management. Dort initiierte er den Studiengang Master of Mergers & Acquisitions, dessen akademischer Direktor er bis heute ist. An der Frankfurt School hat er den Forschungsbereich Non Performing Loans/Notleidende Kredite aufgebaut und verantwortet das seit 2006 jährlich stattfindende NPL Forum. 2008 wurde Prof. Dr. Schalast als Professor des Jahres (Wirtschafts- und Rechtswissenschaften) nominiert und 2009 wurde er zum Frankfurt School Professor of Excellence von den Studierenden gewählt. Lehraufträge nahm er an der FH Frankfurt (Europarecht) sowie der Universität Hamburg (Telekommunikationsrecht) wahr. Prof. Dr. Schalast ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der milch & zucker AG sowie Vorsitzender des Beirats der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e.V. Als Rechtsanwalt und Notar ist er auf M&A sowie Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert.

Torsten Kohl : Beirat

Torsten Kohl

Beirat

Torsten Kohl hat mehr als 20 Jahre Erfahrungen in der Bearbeitung notleidender und ausfallgefährdete Kreditengagements. Herr Kohl verantwortet als Bereichsdirektor das Problemkreditmanagement bei der Mainzer Volksbank eG. Vor dieser Zeit leitete er die Abteilung Sonderaufgaben Kredit, in der er den Verkauf verschiedener NPL-Portfolios verantwortete.

Herr Kohl absolvierte eine Banklehre und schloss anschließend ein Universitätsstudium erfolgreich als Diplomkaufmann ab.

Lars Löffelholz : Beirat

Lars Löffelholz

Beirat

Lars Löffelholz ist Bereichsleiter GRM-Intensive Care Privatkunden Standard und Geschäftsführer der Service-Center Inkasso GmbH der Commerzbank AG. Zuvor war er dort mehrere Jahre als Bereichsleiter Workout Domestic tätig. Von 2004 bis 2008 hatte Löffelholz den Distressed Kreditverkauf der Eurohypo AG verantwortet. Er ist ausgebildeter Bankkauffmann und diplomierter Betriebswirt.

Holger Petry : Beirat

Holger Petry

Beirat

Holger Petry ist Leiter Collections der ING-DiBa und verantwortet die Bearbeitung des NPL Portfolios der Bank im Retail Banking. Bevor er im Jahre 2009 zu ING-DiBa wechselte, war in verschiedenen leitenden Positionen im Problemkreditmanagement der Nassauischen Sparkasse tätig.

Er verfügt über eine mehr 20 jährige Erfahrung im NPL Bereich und hat an mehreren Transaktionen von besicherten und unbesicherten Kreditportfolien mitgewirkt und verantwortet.

Herr Petry ist zugelassener Rechtsanwalt und Syndikusrechtsanwalt.

Claus Radünz : Beirat

Claus Radünz

Beirat

Claus Radünz ist Executive Director für den Sekundärmarkt Distressed Real Estate bei der Landesbank Baden-Württemberg. 1997-2004 betreute er die Restrukturierung internationaler Großengagements und den Aufbau des Distressed Kreditverkaufs für die Commerzbank AG in Frankfurt. 2004 kam der Wechsel zur Credit Suisse International, dort Erweiterung des Distressed Kredithandelsbereichs für Deutschland. 2008/09 war Herr Radünz im Debt Advisory von Close Brothers (heute DC Advisory) zuständig für die Beratung beim Verkauf von leistungsgestörten Forderungen von Banken.
Claus Radünz ist seit 2009 in der Landesbank Baden-Württemberg und dort zuständig für die Restrukturierung internationaler Banken und Staaten, sowie die gesamten Sekundärmarkttransaktionen im Distressed Bereich. Seit 2013 ist er als Executive Director verantwortlich für den Sekundärmarkt Distressed Real Estate des Konzerns.

Markus Thanner : Beirat

Markus Thanner

Beirat

Markus Thanner ist Leiter Marktfolge Kredit Firmen- und Geschäftskunden der Bankhaus Bauer Privatbank Aktiengesellschaft. Bis 2016 war er als Geschäftsführer für die genossenschaftlich orientierte HFI Finanz- und Investitions-Beratungsgesellschaft Hamm mbH (HFI). An der HFI war die GFKL Financial Services AG (GFKL) - für die Herr Thanner seit 2004 u.a. als Geschäftsführer der Proceed Portfolio Services GmbH und der Universal Leasing GmbH tätig war - von 2007 bis 2012 beteiligt. Vor seiner Tätigkeit bei der GFKL und BAG war Herr Thanner im Kreditbereich der heutigen HypoVereinsbank AG und der VR LEASING AG tätig.

Dr. Marcus Tusch : Beirat

Dr. Marcus Tusch

Beirat

Dr. Marcus Tusch ist Mitglied des Vorstandes der Düsseldorfer Hypothekenbank AG. Er verantwortet dort neben dem Bereich Marktfolge Immobilienfinanzierung und Kapitalmarkt insbesondere die Ressorts Recht, Risikocontrolling und Revision. Vor dieser Funktion hatte der promovierte Jurist leitende Positionen bei einem international agierenden Asset Management Unternehmen und im Kredit- und Rechtsbereich mehrerer auch international aufgestellter Kreditinstitute inne.

Dr. Jörg Wulfken : Beirat

Dr. Jörg Wulfken

Beirat

Dr. Jörg Wulfken ist seit 2015 Rechtsanwalt/Partner bei PricewaterhouseCoopers Legal. Zuvor war er verantwortlich  für die deutschen Standorte der internationalen Kanzlei Mayer Brown LLP. Er ist Mitglied im internationalen Partnership Board und dem Asian Board der Kanzlei. Nach dem Studium in Hamburg und der Promotion in Konstanz war er u. a. als Rechtsanwalt und Partner für eine andere internationale Kanzlei in London und Frankfurt sowie operativ und in verschiedenen Management Positionen für die Bankgesellschaft Berlin und die Westdeutsche Landesbank in Düsseldorf tätig. Dr. Jörg Wulfken verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Vertretung und Beratung von Konsortialführern, Arrangeuren, Emittenten, Darlehensgebern und -nehmern. Ein besonderer Fokus seiner Tätigkeit liegt auf Transaktionen mit notleidenden und nicht-notleidenden Kreditportfolios sowie im Bereich Securitization. So beriet er z. B. Lone Star bei der ersten NPL-Verbriefung in Deutschland sowie die Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) bei der Etablierung der ersten deutschen „Bad Bank“ sowie anderen Stabilisierungsmaßnahmen zugunsten der WestLB AG. Jörg Wulfken ist Autor verschiedener Abhandlungen und Artikel zu Themen des Bank-, Kapitalmarkt- und Finanzrechts und ist regelmäßiger Referent bei Konferenzen. Er ist Mitherausgeber des 2009 bei Euromoney erschienenen Buches „Performing and Non-Performing Loan Transactions Across the World A Practical Guide“ und ebenfalls ist er Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management.

Publikationen

Veranstaltungen