BKS-Roundtable

vom 29. November 2023

Datum/Zeit
29. November
18:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Frankfurt School of Finance & Management

Kategorien


BKS-Roundtable 2023

29. November 2023, Frankfurt School of Finance & Management
Mit Jürgen Steffan, CRO der Wüstenrot & Württembergische AG

Exklusiver Kooperationspartner: QUALCO

Das Event richtet sich ausschließlich an BKS-Mitglieder und geladene Gäste – bei Interesse melden Sie sich bitte bei der BKS-Geschäftsstelle unter info@bks-ev.de

Die gesamtwirtschaftliche Situation Deutschlands hat sich in den letzten Monaten kontinuierlich verschlechtert. Geopolitische Konflikte, Inflation und steigende Zinsen haben die deutsche Industrie, die Verbraucherinnen und Verbraucher und vor allem auch den Immobilienmarkt hart getroffen.

Jürgen Steffan, CRO und Mitglied des Vorstands der Wüstenrot & Württembergische AG, wird eine Keynote Speech zum Thema Zinsen und Immobilienfinanzierungen halten. Er wird darauf eingehen, wie sich die Zinsentwicklung und die konjunkturelle Lage auf den deutschen Retail-Immobilienmarkt auswirken, welche Risiken sich daraus ergeben und wie das Risikomanagement auf diese Herausforderungen reagiert.

Doch Banken, Kreditkäufer und Servicer widmen sich aktuell nicht nur dem Thema Immobilienfinanzierungen. Die Umsetzung des Kreditzweitmarktförderungsgesetz, das aktuell in die Zielgerade einbiegt, wird BKS-Mitglieder wie Banken in den nächsten Wochen ausgiebig beschäftigen. Gern möchten wir mit Ihnen daher beim anschließenden Get-Together auch hierüber diskutieren. Weitere Themen sind das Inkrafttreten der NPL-Data-Templates und die neuesten Zahlen aus dem NPL-Barometer von BKS und Frankfurt School.

Der BKS-Roundtable richtet sich an das Senior-Management der deutschen Banken und bietet eine exklusive Gelegenheit zum Austausch mit NPL-Experten und Risikomanagern.

AGENDA

17.30 Uhr

Begrüßungskaffee

17.45 Uhr

Kurze Begrüßung durch Jürgen Sonder, Präsident der BKS

18.00 Uhr

Vortrag

Welche Risiken auf dem deutschen Retail-Immobilienmarkt stehen im aktuellen Zins- und konjunkturellen Umfeld im Zentrum? Wie bereitet sich das Risikomanagement auf die verschärfte Risikosituation vor?” 

mit Jürgen Steffan, CRO und Mitglied des Vorstands der Wüstenrot & Württembergische AG

Publikumsdiskussion mit Moderation von Prof. Dr. Christoph Schalast, Professor für Mergers & Acquisitions, Wirtschaftsrecht und Europarecht, Frankfurt School of Finance & Management, Rechtsanwalt, Notar, Managing
Partner Schalast & Partner Rechtsanwälte

19.00 Uhr

Get-together und Networking mit Speisen und Getränken auf Einladung der BKS

JÜRGEN STEFFAN

ist CRO und Mitglied des Vorstands bei Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart, wo er seit Juli 2019 tätig ist und für verschiedene Organisationseinheiten wie Risk, Compliance und Datenmanagement, Konzerncontrolling, Kostencontrolling und Konzernpersonal zuständig ist. Zuvor war er von Juli 2017 bis Juni 2019 Mitglied im Division Board Versicherung und Generalbevollmächtigter für den Bereich Risiko-Controlling bei der Württembergischen Versicherung AG und der Württembergischen Lebensversicherung AG. Von November 2006 bis Juni 2019 war er Mitglied des Vorstands der Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg. Von Mai 2000 bis Oktober 2006 war er Bereichsleiter Finanz- und Risikocontrolling bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Seine Karriere begann er bei der BHF-BANK in Frankfurt/Main, wo er von Januar 1983 bis April 1993 im Bereich Treasury tätig war.

Publikationen

BKS-Events

05. Juni NPL FORUM 2024
Frankfurt am Main

Events aus dem BKS-Netzwerk

06. März - 07. März NPL Europe 2024
London
14. März #4IKT - 4. digitaler Inkassotag
Virtuelles Event
29. Mai NPL Greece
Athen


Aktueller Kooperationsstudiengang der Frankfurt School of Finance & Management

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner