NPL-Forum 2023: Wie können Kreditrisiken erfolgreich gesteuert werden?

vom 15. Mai 2023

Berlin, 15. Mai 2023 – Das Risikopotenzial von Non-Performing Loans (NPL) für die europäische Finanzstabilität ist zwar aktuell stabil, wird aber aufgrund der geopolitischen Großwetterlage und der nach wie vor viel zu hohen Inflation in Kombination mit der Zinswende erneut steigen. Das NPL-Forum am 24. Mai 2023 zeigt vor diesem Hintergrund wahrscheinliche Szenarien auf und diskutiert neue Instrumente und Strategien der Kredit- und Risikosteuerung.


Das NPL-Forum informiert über die neuesten Entwicklungen des Bankenmarkts und diskutiert wichtige Fragen der Finanzmarktregulierung, der Aufsicht und der bankstrategischen Ausrichtung. Traditionelle Schwerpunkte sind europäische Aspekte der Finanzstabilität, Zukunftsthemen des Kreditgeschäftes und innovative Ansätze zur Steuerung leistungsgestörter Kredite.


Seit seinem Start im Jahr 2006 hat sich das NPL-Forum als jährliches Informations- und Austauschforum für Fach- und Führungskräfte des Finanzsektors, für Servicer und Investoren und den Beratungssektor etabliert. Das Programm reicht dabei von Keynotes hochrangiger Sprecher aus Banken, Aufsichtsinstitutionen und der Wissenschaft bis hin zu Expertenpanels zu rechtlichen Anforderungen, technologischen Innovationen und neuen Managementaspekten im Kredit- und NPL-Prozess. Fachbeiträge und eine Diskussionsrunde mit Vertretern von Kreditinstituten, Aufsichtsbehörden und anderen Marktteilnehmern geben einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der NPL-Situation in den kommenden Monaten und Jahren. Veranstaltet wird das NPL-Forum vom Frankfurt School Verlag in Kooperation mit der Frankfurt School of Finance & Management und der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e. V. (BKS).


„Wir werden in den nächsten Monaten verstärkte Kreditausfälle, mehr Insolvenzen und eine steigende Anzahl von Restrukturierungsmaßnahmen registrieren. Auf dem NPL-Forum werden die Hintergründe dieser Entwicklungen beleuchtet und wichtige Fragen der bankstrategischen Ausrichtung diskutiert“, sagt Jürgen Sonder, Präsident der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing (BKS). Weitere Schwerpunkte der Tagung sind die europäischen Aspekte der Finanzstabilität, geo- und zinspolitische Szenarien als Risikofaktoren und Zukunftsthemen des Kreditgeschäftes. Als Einflussfaktoren des Kreditrisikomanagements werden in diesem Jahr unter anderem neue Bezahl- und Finanzierungsmodelle diskutiert.


Die größte und wichtigste Konferenz des deutschen Sekundärmarktes für notleidende Bankforderungen findet am 24. Mai 2023 an der Frankfurt School of Finance & Management statt. Start-Keynote-Speaker mit dem Thema „Financial Stability in Germany and Europe – Status quo & Outlook“ ist John Fell, Deputy Director General der Europäischen Zentralbank. Ein Abschlusstalk mit Dr. Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundeskanzleramt, rundet das Event ab.


Die Konferenz-Website mit weiteren Informationen finden Sie hier: https://www.frankfurt-school-verlag.de/verlag/konferenz/npl_forum_2023.html

Publikationen

BKS-Events

05. Juni NPL FORUM 2024
Frankfurt am Main

Events aus dem BKS-Netzwerk

06. März - 07. März NPL Europe 2024
London
14. März #4IKT - 4. digitaler Inkassotag
Virtuelles Event
29. Mai NPL Greece
Athen


Aktueller Kooperationsstudiengang der Frankfurt School of Finance & Management

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner