Kooperation mit Frankfurt School – „Certified Expert in NPL Management & Investment“

vom 20. September 2021

Frankfurt School und BKS kooperieren

Berlin, 20. September 2021 – Frankfurt School of Finance & Management und die Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e.V. (BKS) kooperieren im Rahmen des Zertifikatsstudiengangs „Certified Expert in NPL Management & Investment“.

Die führende private Business School mit Sitz in Frankfurt am Main und der deutsche Branchenverband für Investoren und Servicer notleidender Kredite (non-performing Loans, NPLs) haben im August dieses Jahres eine Kooperation im Rahmen des Zertifikatsstudiengangs „Certified Expert in NPL Management & Investment“ beschlossen.

„Wir freuen uns auf den Austausch von Wissen und Erfahrungen. Als Think Tank für die Finanzwirtschaft liegt es uns besonders am Herzen, Studiengänge mit Bezug zur NPL-Branche bekannter zu machen und inhaltlich zu unterstützen“, so Jürgen Sonder, Präsident der BKS.

In dem englischsprachigen Online-Kurs erlernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Wissen und Fähigkeiten, um Kreditausfälle zu managen, Portfolios zu restrukturieren und auf dem Sekundärmarkt zu transferieren. Der nächste Kursstart ist am 1. März 2022, Anmeldeschluss ist der 31. März 2022. Alle Anmeldungen bis 15. Januar 2022 erhalten einen Early Bird Rabatt i.H.v. 200 Euro. Weitere Informationen zum Zertifikatstudiengang sind abrufbar unter: www.fs.de/CENPL   

„Die Vision für diesen Kurs ist es, eine neue Kohorte von Restrukturierungsfachleuten mit den notwendigen Fähigkeiten auszustatten: versiert in der Beurteilung notleidender Portfolios und in der Entwicklung der richtigen Restrukturierungslösungen, wobei die Perspektive des Kreditnehmers, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Notlage und der Kontext des Insolvenzrechts, der Regulierung und der Bankenaufsicht berücksichtigt werden. Alle Akteure in diesem Bereich müssen finanziellen Scharfsinn mit verantwortungsvollen Geschäftspraktiken verbinden.“ Dr. Alexander Lehmann, Dozent des Zertifikatsstudiengangs „Certified Expert in NPL Management & Investment“.



Über die BKS

Die Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing (BKS) ist der federführende Verband in Deutschland für den Sekundärmarkt von notleidenden Krediten. Sie hat ihren Sitz in Berlin und vertritt die Interessen ihrer im nationalen und internationalen Kreditportfolio-Transaktionsgeschäft tätigen Mitglieder in Deutschland. Die BKS ist gelistet in der „Öffentlichen Liste über die Registrierung von Verbänden und deren Vertretern“. Weitere Informationen: https://bks-ev.de/

Über die Frankfurt School of Finance & Management

Die Frankfurt School ist eine führende Business School in Europa, die sich auf Finanzen und Management in Forschung, Bildung und Beratung konzentriert. Sie bietet anspruchsvolle berufsbegleitende Weiterbildungs- und akademische Studienprogramme für alle Karrierestufen in Wirtschaft und Industrie. Die Frankfurt School lebt aktiv nach dem Prinzip des lebenslangen Lernens und fördert persönliche und fachliche Weiterbildung – national und international. Zudem bietet sie Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Absolventinnn und Absolventen ein wertvolles Netzwerk mit zahlreichen Veranstaltungen, Plattformen und Angeboten, um ihre beruflichen und privaten Kontakte zu erweitern.

Das umfassende Portfolio an Executive Education Programmen für Fach- und Führungskräfte umfasst Seminare, Zertifikatsstudiengänge, Executive Master- und MBA-Programme. Die innovativen Weiterbildungsformate aus den Bereichen Leadership, Digitalisierung, Banking, Corporate Finance, Compliance, Controlling uvm. sind praxisorientiert und gleichzeitig forschungsbasiert besetzt.

Mehr Informationen: execed.fs.de  

Publikationen

Veranstaltungen


Aktueller Kooperationsstudiengang der Frankfurt School of Finance & Management

Cookie Consent mit Real Cookie Banner